Routen-Beschreibung

Wanderung Rüti ZH – Laupen – Wald ZH

Wanderzeit: 3h30 Bergauf: 400 m Bergab: 260 m Länge: 10.9 km

Schwierigkeitsgrad

T1

Region

ZH/SH

Saison

1 - 12

Bildquelle Titelbild: Internet (Am 2.2.24 wird es durch ein eigenes Bild ausgetauscht)

Wanderung ist geplant und beschrieben durch Rita Weibel und wird gemeinsam durchgeführt mit WanderFritz.

Route:

Rüti ZH (478 m) – Kapelle Schwenden (613 m) –Mettlen (690 m) – Chrauerenberg (578 m) – Laupen ZH (604 m) -  Wald ZH (616 m)

Charakteristik:

Wunderbar, typische schweizerische Landschaft die von sanften Hügeln, Wäldern, landwirtschaftlichen Flächen und kleinen Siedlungen geprägt ist.

Routenbeschrieb:

Unsere Wanderung führt uns vom Bahnhof Rüti ins Niggital und von da an durch den Wald bergauf. Wir überqueren die 23. Etappe der Via Jacobi, gehen durch das Weierholz und dann dem Grossweierriet entlang bis Mettlen, dem höchsten Punkt der Wanderung mit 690 m.ü.M. Dann kommt der Abstieg und bald überqueren wir die Grenze zwischen Zürich und St. Gallen. Nach einer kurzen Strecke auf der Grenzlinie geht es weiter bergab und via Ebnet und Chraueren gelangen wir ins Chatzentobel. Nach etwa zwei Kilometern erreichen wir Laupen, die grösste Aussenwacht von Wald. Ab Oberlaupen führt unser Weg noch einmal durch ein Ried. Bald darauf kommen wir in Wald an, das im Tal der Jona eingebettet zwischen Bachtel, Scheidegg und Batzberg liegt.

Programm

09h08
Ankunft S15 von Zürich

09h15
Startkaffee im Café Rüti ZH (wer auf das Startkaffe verzichtet kann uns eine halbe Stunde später beim Bahnhof Rüti ZH treffen

09h45 bis 16h00
Wanderung Rüti – Wald (ca 3h30) mit Picknick, Caféhalt und/oder Schlusstrunk

16h06
Abfahrt mit Bahn ab Wald Richtung Rüti ZH
 

 

Rüti 1

Routenplan & Höhenprofil

Quelle: SchweizMobil

Verpflegung

Startkaffee

Café Rüti ZH

Dorfstrasse 36,

8630 Rüti

+41 76 689 75 73

Picknick

unterwegs

 

Dessert

Café Konditorei Voland

Homepage

Hauptstrasse 30

8637 Laupen ZH,

+41 55 246 11 22

Fahrplan

Hinfahrt mit ÖV ab Bern:

Ab 07:31 Bern Gl. 8 (InterCity IC 1 • Zug, Richtung: St. Gallen) An 08:28 Zürich HB Gl. 34

Ab 08:39 Zürich HB Gl. 43/44 (S-Bahn 15 S 15 • Zug, Richtung: Rapperswil SG) An 09:08 Rüti ZH Gl. 3

1 h 37 min

 

 

 

 

Rückfahrt mit ÖV nach Bern:

Ab 16:08 Wald ZH Gl. 1 (S-Bahn 26 S 26 • Zug, Richtung: Rüti ZH) An 16:16 Rüti ZH Gl. 2

Ab 16:21 Rüti ZH Gl. 1 (S-Bahn 15 S 15 • Zug, Richtung: Niederweningen) An 16:50 Zürich HB Gl. 41/42

Ab 17:02 Zürich HB Gl. 31 (InterCity IC 81 • Zug, Richtung: Interlaken Ost) An 17:58 Bern Gl. 8

1 h 50 min

 

 

 

 

SBB-Fahrplan

Fotogalerie

Druckversion

Datenblatt nur mit Passwort

Die 88 schönsten Genusswanderungen mit WanderFritz

Durch das ganze Jahr wandern mit Fritz Hegi! Einfache Genusstouren für jedes Wetter, die sich am Lustprinzip orientieren und ÖV-tauglich sind. In bewährter Wandermagazin SCHWEIZ -Qualität

Zum Buch

WanderFritz 2 – 62 Wandertouren durch die Schweiz

„WanderFritz“ ist wieder unterwegs! In seinem neuen Wanderbuch präsentiert Wander-Profi Fritz Hegi 62 der schönsten Touren durch die WanderSchweiz. Es sind zwei- bis vierstündige Touren. Sie führen durch wunderbare Landschaften, zu historischen Orten, kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Mit einem Geleitwort von alt Bundespräsident Adolf Ogi

Das Buch "WanderFritz 2" ist vergriffen und kann nicht mehr bestellt werden

Zum Buch

WanderFritz 3 – 52 genussvolle Familientouren

  1. Die 52 genussvollen Wanderungen führen durch wunderschöne Schweizer Landschaften. Wanderfritz ist nie länger als vier Stunden unterwegs, das geniessen vor allem Familien mit Kindern und Rentner. Mit WanderFritz 3 schliesst es an den Grosserfolg des ersten Buches an, das bereits in der dritten Auflage erschienen ist.

Inhaltsverzeichnis

Neu: alle detaillierten Tourenkarten in diesem handlichen Führer sind mit einem QR-Code ausgestattet, über den Sie die Karten unterwegs auf Ihrem Handy bis zum Masstab 1:10’000^anschauen oder zu Hause ausdrucken können. (In Zusammenarbeit mit SchweizMobil)

Mit dem Vorwort von Thomas Widmer

Zum Buch

Hinterlassen Sie einen Kommentar