Wanderung Buuseregg – Farnsburg - Hellikon (02/2024)

Kalenderwoche 02/2024 | Freitag, 12. Januar 2024

Routen-Beschreibung

Wanderung Buuseregg – Farnsburg - Hellikon

Total Wanderzeit: 2h45 Bergauf: 250 m Bergab: 420 m Länge: 7.9 kmTotal

Schwierigkeitsgrad

T1

Region

Nordwestschweiz

Saison

1 - 12

Bildquelle Titelbild: Fritz Hegi

Charakterisierung der Wanderung

Nicht allzu anstrengendes Bergauf und Bergab in der Nordwestschweiz

Route

Route Buuseregg (580 m) – höchster Punkt (742 m) - Burgruine Farnsburg (732 m) – Junkerschloss (598 m) – Besenbeiz Wabrig Stübli (414 m)

Die neu renovierte Ruine Farnsburg ist gesichert für die Zukunft

Von 2019 bis 2023 erfolgte eine umfangreiche Sanierung der Ruine Farnsburg. Dabei sind der instabile Felsuntergrund gefestigt und die brüchigen Bausteine ersetzt worden. Im gleichen Zug ist die Farnsburg für die Öffentlichkeit aufgewertet worden. Der projektierte Aufwand der Arbeiten betrug insgesamt 7.47 Millionen Franken, wozu der Bund 1,86 Millionen Franken beisteuerte. Die Anlage ist am 10. September 2023 in Anwesenheit von Regierungspräsidentin Monica Gschwind und weiteren 1200 Besucherinnen und Besuchern feierlich der Öffentlichkeit übergeben worden.
Nach der ersten grossen Restaurierung 1929-1931 sowie weiteren Reparaturen – zuletzt 2013 an der gewaltigen Schildmauer – erfolgte von 2019 bis 2023 eine umfassende Sanierung der Farnsburg. Im Zentrum der Anlage wurde ein Kran aufgestellt und im Burggraben wurden die Bauinstallationen eingerichtet. Unter der Projektleitung der Archäologie Baselland waren mehrere spezialisierte Unternehmen am Werk. Eine grosse Herausforderung stellte die Sicherung des Mauerwerks und des Felsuntergrunds dar. Die ersten Mauerzüge der Burgruine sind mit dem grossen Ringmauerrest im Norden und dem angrenzenden Brunnenhaus im 2020 saniert worden. Im 2021 folgte dann die Generalüberholung des Blauen Turms, der Langen Stiege sowie von Kapelle und Amtshaus. 2022 stand die Sanierung des Palas mit Schildmauer und der Brücken an. Die aufwändige bauarchäologische Untersuchung zur Dokumentation und Erforschung der Geschichte der einstigen Burg hat interessante wissenschaftliche Erkenntnisse ergeben, die nun ausgewertet werden. Die ursprünglich bis 2022 geplante Sanierung wurde Ende Juni 2023 wurde mit der Sicherung des Vorwerks erfolgreich abgeschlossen.

Burgruine langfristig und nachhaltig sichern
Die Sicherung des Felsuntergrunds wird den vorhandenen Bestand der Burgruine vor weiterem Zerfall schützen. Das Mauerwerk wurde mit Spezialmörtel und frostsicheren Bruchsteinen ergänzt und abgedichtet. Neue Brückenbauten und Absturzsicherungen dienen der Verbesserung der Besucherführung. Für alle diese Massnahmen sind 650 Tonnen Bausteine, über 500 Tonnen Mörtel, 120 Kubikmeter Beton sowie knapp 25 Tonnen Stahl verbaut worden! Ein Pflegekonzept gewährleistet den künftigen Unterhalt sowie den langfristigen Erhalt, während die bauökologische Begleitung für den Schutz von Flora und Fauna im Ruinenareal sorgte. Ein weiteres wichtiges Projektziel ist die Aufwertung des Areals als Erlebnisraum für die Öffentlichkeit bei gleichzeitiger Verbesserung der Sicherheit. Dies gilt auch für den eingebauten Artilleriebeobachtungsposten aus dem 2. Weltkrieg, für den die Infanterie-Vereinigung Baselland zuständig ist. Aktuell ist ein multimediales Vermittlungskonzept zur Geschichte und Sanierung der Farnsburg in Entwicklung.

Einstimmiger Beschluss für den Erhalt
Burgenland Baselbiet! Der Kanton zeichnet sich durch eine aussergewöhnlich hohe Burgendichte aus. Viele dieser Zeugen der Vergangenheit prägen durch ihre exponierte Lage als weithin sichtbare Wahrzeichen die Landschaft. Sie sind daher wichtige Identifikationspunkte für die regionale Bevölkerung. 2007 hat der Baselbieter Landrat einstimmig beschlossen, seine Burgruinen der Nachwelt zu erhalten. Ebenfalls geschlossen hat er 2018 der Ausgabenbewilligung sowie 2023 deren Erhöhung zur Sanierung der Farnsburg zugestimmt. Die Farnsburg ist ein kulturhistorisches Denkmal von nationaler Bedeutung. 1933 hat sich der Kanton zum Unterhalt dieser Anlage verpflichtet, die sich im Privatbesitz befindet.

Quelle:

https://www.archaeologie.bl.ch/entdecken/fundstelle/118/die-farnsburg/, Tipp von Vilma und Erich

 

 

So sah die Burg ursprünglich aus
So sah die Burg ursprünglich aus

Routenplan & Höhenprofil

Quelle: SchweizMobil

Verpflegung

Startkaffee

Trafico GmbH Cafe Bistro

Bahnhofstraße 8

4460 Gelterkinden

info@trafico.ch

+41 61 534 11 20

https://www.trafico.ch/

Mittagessen

Besenbeiz Wabrig Stübli,

Ochsengasse 4,

4316 Hellikon

+41 61 871 04 54

+41 79 447 39 78

(Fr, Sa und So ab 09h00)

https://www.besenbeiz-wabrigstuebli.ch/

Fahrplan

Hinfahrt mit ÖV ab Bern:

Ab 08:04 BernGl. 4 (InterCity IC 6 • Zug, Richtung: Basel SBB) An 08:30 OltenGl. 7

Ab 08:48 OltenGl. 11 (S-Bahn 3 S 3 • Zug, Richtung: Porrentruy) An 08:59 GelterkindenGl. 3

55 min

Dazwischen Startkaffee in Gelterkinden Restaurant Trafico

Ab 09:40 Gelterkinden, BahnhofKante A (Bus 100 B 100 • Bus, Richtung: Rheinfelden, Bahnhof)

An 09:47 Buus, Buuseregg

7min

 

Rückfahrt mit ÖV nach Bern:

Ab 14:21 Hellikon, Mitteldorf (Bus 89 B 89 • Bus, Richtung: Möhlin, Bahnhof) An 14:42 Möhlin, BahnhofKante A

Ab 14:49 Möhlin Gl. 2 (S-Bahn 1 S 1 • Zug, Richtung: Basel SBB) An 15:11 Basel SBB Gl. 1

Ab 15:28 Basel SBB Gl. 7 (InterCity IC 61 • Zug, Richtung: Interlaken Ost) An 16:26 BernGl. 5

2 h 5 min

 

 

SBB-Fahrplan

Fotogalerie

Die 88 schönsten Genusswanderungen mit WanderFritz

Durch das ganze Jahr wandern mit Fritz Hegi! Einfache Genusstouren für jedes Wetter, die sich am Lustprinzip orientieren und ÖV-tauglich sind. In bewährter Wandermagazin SCHWEIZ -Qualität

Zum Buch

WanderFritz 2 – 62 Wandertouren durch die Schweiz

„WanderFritz“ ist wieder unterwegs! In seinem neuen Wanderbuch präsentiert Wander-Profi Fritz Hegi 62 der schönsten Touren durch die WanderSchweiz. Es sind zwei- bis vierstündige Touren. Sie führen durch wunderbare Landschaften, zu historischen Orten, kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Mit einem Geleitwort von alt Bundespräsident Adolf Ogi

Das Buch "WanderFritz 2" ist vergriffen und kann nicht mehr bestellt werden

Zum Buch

WanderFritz 3 – 52 genussvolle Familientouren

  1. Die 52 genussvollen Wanderungen führen durch wunderschöne Schweizer Landschaften. Wanderfritz ist nie länger als vier Stunden unterwegs, das geniessen vor allem Familien mit Kindern und Rentner. Mit WanderFritz 3 schliesst es an den Grosserfolg des ersten Buches an, das bereits in der dritten Auflage erschienen ist.

Inhaltsverzeichnis

Neu: alle detaillierten Tourenkarten in diesem handlichen Führer sind mit einem QR-Code ausgestattet, über den Sie die Karten unterwegs auf Ihrem Handy bis zum Masstab 1:10’000^anschauen oder zu Hause ausdrucken können. (In Zusammenarbeit mit SchweizMobil)

Mit dem Vorwort von Thomas Widmer

Zum Buch

Hinterlassen Sie einen Kommentar