Wanderung Wila – Manzenhueb - Saland (18/2021)

Kalenderwoche 18/2021 | Freitag, 7. Mai 2021

Routen-Beschreibung

Wanderung Wila – Manzenhueb - Saland

Infos

Total: Wanderzeit: 3h15; Bergauf: 290 m; Bergab: 260 m; Länge: 9.6 km
Vor dem Mittagessen: Wanderzeit: 2h15; Bergauf: 280 m; Bergab: 75 m; Länge: 6.2 km
Nach dem Mittagessen: Wanderzeit: 1h10; Bergauf: 10 m; Bergab: 185 m; Länge: 3.4 km

Wanderkarten:

1:50 000 Rapperswil 226T

Schwierigkeitsgrad

T1

Region

Zürich/Schaffhausen

Saison

01 - 12

 

Charakteristik:

Wandern in den grünen Hügeln des mittleren Tösstals.

Route:

Wila (568 m) – Cafe Janz (567 m) – Hochlandenberg (783 m) - Manzenhueb (767 m) – Blitterswil (622 m) – Saland (690 m)

Die Ruine Hochlandenberg

Die Ruine Hohenlandenberg, auch Hochlandenberg genannt, ist die Ruine einer auf einem Felsvorsprung erbauten Höhenburg auf 794 m ü. M. in der Gemeinde Wila im schweizerischen Kanton Zürich.

Die Burg wurde vermutlich gegen 1300 von den Herren von Landenberg gegründet. Urkundlich erwähnt wird sie 1300. Sie stand auf einem künstlich abgeflachten länglichen Plateau und war durch zwei Halsgräben im Süden und einen im Norden geschützt.

Die Burg war eine Nebenburg der Landenberger. 1344 wurde sie von den Zürchern und Habsburgern zerstört, offenbar hatte sich der Burgherr Beringer II. von Hohenlandenberg der Räuberei und Falschmünzerei schuldig gemacht. Beringer kam während der Zürcher Mordnacht ums Leben.

Steine der zerfallenden Ruine wurden beim Bau der ersten Baumwollspinnerei in Turbenthal verwendet. Die heute sichtbaren Reste der Grundmauern wurden im Winter 1925/26 freigelegt.

Text über die Ruine Hochlandenberg: Wikipedia

Route: selber kreiert

Foto: Sygic Travel
Foto: Sygic Travel

 

Routenplan & Höhenprofil

Alternativroute und Höhenprofil wenn Heubühne geschlossen ist.

Quelle: SchweizMobil

Verpflegung

Startkaffee

Café Janz

Huswisstrasse 2

8492 Wila,

+41 52 385 12 23

https://www.konditorei-janz.ch/ ,

info@konditorei-janz.ch

 

Mittagessen

Gasthof Löwen

Blitterswilerstrasse 1,

8493 Bauma

+41 52 386 12 61

 

 

Telefonisch reserviert für 4 Personen am 5.5.21

Mittagessen

alternativ bei grösserer Gruppe

Restaurant Heubode

Manzenhub,

8492 Wila,

+41 52 385 13 19

https://www.heubode.ch/

info@heubode.ch

Fahrplan

Hin-und Rückfahrt individuell

Hinfahrt mit ÖV:
Ab 07:31 Bern - An 09:06 Winterthur (IC 1, Richtung St. Gallen)
Ab 09:13 Winterthur – 09:38 An Wila ZH (S 26 Richtung Rüti ZH)
Dauer: 2h07

Mit Privatauto:
Parkplatz P+Rail bei der Bahnstation Wila

Rückfahrt mit ÖV:
Ab 15:46 Saland - An 16:17 Winterthur (S26, Richtung Winterthur)
Ab 16:31 Winterthur – 17:58 An Bern (IC 8 Richtung Brig)
Dauer: 2h12

SBB-Fahrplan

Fotogalerie

Druckversion

Datenblatt nur mit Benutzername und Passwort

Die 88 schönsten Genusswanderungen mit WanderFritz

Durch das ganze Jahr wandern mit Fritz Hegi! Einfache Genusstouren für jedes Wetter, die sich am Lustprinzip orientieren und ÖV-tauglich sind. In bewährter Wandermagazin SCHWEIZ -Qualität

Zum Buch

WanderFritz 2 – 62 Wandertouren durch die Schweiz

„WanderFritz“ ist wieder unterwegs! In seinem neuen Wanderbuch präsentiert Wander-Profi Fritz Hegi 62 der schönsten Touren durch die WanderSchweiz. Es sind zwei- bis vierstündige Touren. Sie führen durch wunderbare Landschaften, zu historischen Orten, kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Mit einem Geleitwort von alt Bundespräsident Adolf Ogi

Das Buch "WanderFritz 2" ist nur noch in meinem elektronischen Buchladen erhältlich

Zum Buch

WanderFritz 3 – 52 genussvolle Familientouren

  1. Die 52 genussvollen Wanderungen führen durch wunderschöne Schweizer Landschaften. Wanderfritz ist nie länger als vier Stunden unterwegs, das geniessen vor allem Familien mit Kindern und Rentner. Mit WanderFritz 3 schliesst es an den Grosserfolg des ersten Buches an, das bereits in der dritten Auflage erschienen ist.

Inhaltsverzeichnis

Neu: alle detaillierten Tourenkarten in diesem handlichen Führer sind mit einem QR-Code ausgestattet, über den Sie die Karten unterwegs auf Ihrem Handy bis zum Masstab 1:10’000^anschauen oder zu Hause ausdrucken können. (In Zusammenarbeit mit SchweizMobil)

Mit dem Vorwort von Thomas Widmer

Zum Buch

Hinterlassen Sie einen Kommentar