Wanderung Burgwies -Stöckentobelbach - Trichtenhausen - Wehrenbach - Rehalp und anschliessend Führung durch die Graphische Sammlung der ETH Zürich

Kalenderwoche 10/2018 | Donnerstag, 8. März 2018

Routen-Beschreibung

 

Rundwanderung Burgwies -Stöckentobelbach - Trichtenhausen - Wehrenbach - Rehalp

Totale Wanderzeit: 2h40 Bergauf/Bergab: 270 m / 200 m Länge: 8.3 km
Vor dem Mittag: 2h05 Bergauf/Bergab: 230 m / 120 m Länge: 6.5 km
Nach dem Mittag: 0h35 Bergauf/Bergab: 40 m / 80 m Länge: 1.8 km

Karten

1:50 000 Zürich 225T

Schwierigkeitsgrad

T1

Region

Zürich/Schaffhausen

Saison

1 - 12

Besichtigung der grafischen Sammlung der ETH in Zürich

Nach der Wanderung mit Tram vom Rehalp zur ETH

um 15h30 ist eine 1-stündige Führung durch die Graphische Sammlung der ETH

 

Charakteristik

Durch ein wunderschnes Tobel zu einer uralten Gaststätte

Beschreibung

Route:

Burgwies (451 m) - Stöckentobelbach (551 m) - Punkt 647 m - Trichtenhausen (564 m) - Wehrenbach (508 m) - Burgwies (451 m)

Von Burgwies wandern wir leicht bergaufwärts dem Stöckentobelbach entlang. Bei Unterdorf verlassen wir das Gehölz und wandern weiter durch Witikon. Im Herrenholz verlassen wir kurz den offiziellen Wanderweg und gehen Richtung Trichtenhausen (Karte konsultieren)

Das Restaurant hat eine lange Geschichte.

Aus der Homepage entnehme ich folgenden Auszug aus der Chronik der Besitzer Familie Heer Hausgeschichte hier>>>>

Als am 28. April 946 die Grossmünsterpropstei und die St. Peterskirche eine Ausscheidung ihrer Einkünfte vereinbarten, wird erstmals «ein Zehnten von Truhtil-Husa» erwähnt.

Bis 1218 unterstand das Gebiet des Zollikerbergs den Herzögen von Zähringen, dann den Freiherren von Regensberg und später dem Kloster Rüti. Bis 1832 hatte der jeweilige Müller der Trichtenhauser-Mühle als «Jahres-Zins dreieinviertel Mütt Kernen, drei Hühner und fünfzig Eier» abzuliefern ...

Das Haus hat im Laufe der Jahrhunderte verschiedene Änderungen erfahren. Die Mühle existierte bis in die zwanziger Jahre. Seit altersher gehört zum Haus auch eine Sägewerk. Dieses wurde bis 1963 durch die Wasserkraft des Wehrenbachs betrieben. Ab 2011 wurde die Sägerei stillgelegt und verkauft.

Die 1963 durchgeführte Renovation zeigt das Haus «Truhtil-Husa» in seiner ursprünglichen Gestalt und verbindet Tradition mit den Anforderungen, wie sie heute an eine Gaststätte gestellt werden.

Nach dem Essen wandern wir noch ca 1/2 Stunde dem Wehrenbach entlang bis nach Rehalp

Quelle:

selber kreiert und Tipp von Rita für die Graphische Sammlung der ETH

 

Routenplan & Höhenprofil

Quelle: SchweizMobil

qr code

Verpflegung

Startkaffee:

Restaurant Burgwies

Forchstrasse 271
8008 Zürich (Ruhetag SO)
Tel +41 44 380 63 20

info@burgwies.ch

http://www.burgwies.ch/

 

Mittagessen:

Restaurant Trichtenhausermühle

Yvonne & Robert Rhyner
Trichtenhauserstrasse 60
8125 Zollikerberg
Tel +41 44 391 68 13

trichti@bluewin.ch

www.trichti.ch

Öffnungszeiten: Montag Ruhetag Dienstag-Samstag 11.00–14.30 Uhr / 17.00–23.30 Uhr
Sonntag 11.00–22.00 Uhr Warme Küche 11.30-13.30 Uhr / 18.00-21.30 Uhr

 

 

Fahrplan

Hinfahrt:

Ab 08:02 Bern - Gl. 2 (IC 809, Richtung: Romanshorn) - An 08:58 Zürich HB - Gl. 34
Ab 09:06 Zürich, Bahnhofquai/HB (T 11, Richtung: Zürich, Rehalp) - An 09:25 Zürich, Burgwies
Dauer: 1 h 24 min

Rückfahrt von Rehalp zur ETH

Ab 14:52 Zürich, Rehalp (T 11, Richtung: Zürich, Auzelg) - An 15:06 Zürich, Bellevue

Ab 15:12 Zürich, Bellevue (T 9, Richtung: Zürich, Hirzenbach) - An 15:18 Zürich, ETH/Universitätsspital

Dauer: 27 min

Rückfahrt Zürich nach Bern

Ab 17:02 Zürich HB - Gl. 32 (IC 724, Richtung: Genève-Aéroport) - An 18:58 Bern - Gl. 5
Dauer: 0 h 58 min

 

SBB-Fahrplan

Fotogalerie

Druckversion

WanderFritz 1 - 58 schönste Wanderungen durch die Schweiz

In diesem Buch sind die 58 schönsten Ausflüge von Fritz Hegi durch wunderbare Schweizer Landschaften dargestellt. Es sind leichte Touren für Familien mit Kindern, aber auch für die jungen Rentner.

Alle Ausgangs- und Zielpunkte sind gut mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar. Zu allen Touren gibt es Kartenausschnitte, genaue Routenbeschriebe und viele wertvolle Tipps.

Es ist die dritte aktualisierte Neuauflage des Wanderbestsellers

Zum Buch

WanderFritz 2 – 62 Wandertouren durch die Schweiz

„WanderFritz“ ist wieder unterwegs! In seinem neuen Wanderbuch präsentiert Wander-Profi Fritz Hegi 62 der schönsten Touren durch die WanderSchweiz. Es sind zwei- bis vierstündige Touren. Sie führen durch wunderbare Landschaften, zu historischen Orten, kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Mit einem Geleitwort von alt Bundespräsident Adolf Ogi

Zum Buch
Weiterempfehlen

Hinterlassen Sie einen Kommentar