Rundwanderung Wangen a.d. Aare – Oberbipper Waldhütte – Wangen a.d. Aare (17/2021)

Routen-Beschreibung

Rundwanderung Wangen a.d. Aare – Oberbipper Waldhütte – Walliswil b. Niederbipp - Wangen a.d. Aare

Infos

Total: Wanderzeit: 3h15; Bergauf: 150 m; Bergab: 150 m; Länge: 10.8 km
Vor dem Picknick: Wanderzeit: 2h15; Bergauf: 130 m; Bergab: 120 m; Länge: 7.7 km
Nach dem Picknick: Wanderzeit: 1h00; Bergauf: 20 m; Bergab: 30 m; Länge: 3.1 km

Wanderkarten:

1:50 000 Delémont 223T und Olten 224T

Schwierigkeitsgrad

T1

Region

Mittelland

Saison

01 - 12

 

Charakteristik:

Rundwanderung zuerst der Aare entlang und später durch schönen Oberaargauerwald.

Route:

Wangen an der Aare (422 m) – Aarebrücke Walliswil (420 m) – Oberbipper Waldhütte (479 m) – Wangen an der Aare (422 m)

Wangen an der Aare

Das Städtchen mit dem historischen Stadtkern liegt in einer ländlichen Umgebung direkt am grossen Mittelland-Fluss Aare zwischen den Städten Olten und Solothurn, gehört jedoch zum bernischen Oberaargau. Über den Fluss führt eine alte gedeckte Holzbrücke. Wangen an der Aare war auch Hauptort des ehemaligen, gleichnamigen Amtsbezirks. Im Gemeindegebiet mündet das kleine Flüsschen Ösch als Mühlbach in die Aare. (Quelle: Wikipedia)

Die Oberbipper-Waldhütte

Rustikale Waldhütte, gelegen in schöner Umgebung für Anlässe wie Geburtstagsfeste, Famililienanlässe, Firmenfeiern, etc. (wird für öffentliche oder gewerbliche Anlässe nicht vermietet). Strom 220 V vorhanden (max. 2.5 kW), grosser Grill im Aussenbereich, Schwedenofen zum selber heizen im gemütlichen Raum. (Quelle: Forstbetrieb-bg-Oberbipp)

Route: Tipp von Matthias und selber kreiert

Foto: Forstbetrieb-bg-Oberbipp
Foto: Forstbetrieb-bg-Oberbipp

 

Routenplan & Höhenprofil

Quelle: SchweizMobil

Verpflegung

Startkaffee

Cafe Rolli (früher Hert)

Vorstadt 5

3380 Wangen an der Aare

+41 32 631 00 88

 

 

Mittagessen

Outdoor:

Picknick bei der Waldhütte Oberbipp

Oder

Restaurant Oberli

Dorfstrasse 14
3380 Walliswil-Bipp

https://restaurant-oberli.ch/

Telefon: +41 32/631'22'41
t.oberli@gmx.net

, , , , Route bei Einkehren in Restaurant Oberli; Apéro in Oberbipper Waldhütte
, , , , Route bei Einkehren in Restaurant Oberli; Apéro in Oberbipper Waldhütte
Foto: Forstbetrieb-bg-Oberbipp

Fahrplan

Hinfahrt mit ÖV:
Ab 08:05 Bern - An 08:42 Solothurn (RE 1081)
Ab 08:49 Solothurn – An 08:58 Wangen an der Aare. (R 7813, Richtung Olten)
Dauer: 53 Min.

Rückfahrt mit ÖV:
Regelmässige Verbindungen ab Wangen an der Aare via Biel oder Solothurn

Mit Privatauto:
Parkplätze P&Rail beim Bahnhof Wangen an der Aare

SBB-Fahrplan

Fotogalerie

Druckversion

Datenblatt nur mit Benutzername und Passwort

Die 88 schönsten Genusswanderungen mit WanderFritz

Durch das ganze Jahr wandern mit Fritz Hegi! Einfache Genusstouren für jedes Wetter, die sich am Lustprinzip orientieren und ÖV-tauglich sind. In bewährter Wandermagazin SCHWEIZ -Qualität

Zum Buch

WanderFritz 2 – 62 Wandertouren durch die Schweiz

„WanderFritz“ ist wieder unterwegs! In seinem neuen Wanderbuch präsentiert Wander-Profi Fritz Hegi 62 der schönsten Touren durch die WanderSchweiz. Es sind zwei- bis vierstündige Touren. Sie führen durch wunderbare Landschaften, zu historischen Orten, kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Mit einem Geleitwort von alt Bundespräsident Adolf Ogi

Das Buch "WanderFritz 2" ist nur noch in meinem elektronischen Buchladen erhältlich

Zum Buch

WanderFritz 3 – 52 genussvolle Familientouren

  1. Die 52 genussvollen Wanderungen führen durch wunderschöne Schweizer Landschaften. Wanderfritz ist nie länger als vier Stunden unterwegs, das geniessen vor allem Familien mit Kindern und Rentner. Mit WanderFritz 3 schliesst es an den Grosserfolg des ersten Buches an, das bereits in der dritten Auflage erschienen ist.

Inhaltsverzeichnis

Neu: alle detaillierten Tourenkarten in diesem handlichen Führer sind mit einem QR-Code ausgestattet, über den Sie die Karten unterwegs auf Ihrem Handy bis zum Masstab 1:10’000^anschauen oder zu Hause ausdrucken können. (In Zusammenarbeit mit SchweizMobil)

Mit dem Vorwort von Thomas Widmer

Zum Buch

Hinterlassen Sie einen Kommentar