Rundwanderung und Besuch des Hermann Hesse-Museums in Montagnola (04/2023)

Rundwanderung und Besuch des Hermann Hesse-Museums in Montagnola

Kalenderwoche 04/2023 | Freitag, 27. Januar 2023

Routen-Beschreibung

Rundwanderung und Besuch des Hermann Hesse-Museums in Montagnola

Total

Total: Wanderzeit: 1h30 Bergauf/Bergab: 140 m / 140 m Länge: 4 km

Schwierigkeitsgrad

T1

Region

Tessin

Saison

1 - 12

:Charakteristik

Auf den Spuren von Hermann Hesse auf einer Rundwanderung und im Museum in Montgnola

Route:

Markierte Rundwanderung (Hermann Hesseweg) in Motagnola

Beschreibung

Der Weg führt an einige der schönsten Punkte der Collina d'Oro, die dem deutschen Dichter besonders lieb waren und die man auch in seinen Werken wiederfindet.

Der Hermann Hesse gewidmete Weg führt an einige der schönsten Punkte der Collina d’Oro, die dem Dichter besonders lieb waren und die man in seinen Werken wiederfindet.
Er umgeht Montagnola, durchquert den Dorfkern und führt durch den Wald zum Friedhof des Dorfes. Abgesehen von einigen Treppen weist der Rundgang keine Schwierigkeiten auf.
Die einzelnen Etappen sind:

1) Casa Rossa
2) Gedenkstein zum 100. Geburtstag von Hermann Hesse
3) Casa Camuzzi/Museum Hermann Hesse
4) bevorzugte Orte des Dichters
5) bevorzugte Orte des Dichters
6) bevorzugte Orte des Dichters
7) „sein“ Grotto
8) Friedhof

 

Audioguide: Ausleihe im Museum Hermann Hesse

Museum (Führung und Eintritt):

Museumsführung auf Deutsch durch Frau Daniela Mannu: von 13h45 bis 14h45: Fr. 110.-/Gruppe

Eintritt: Fr.  8.50/pro Person

Führerin: Frau Marianne Niculescu

 

Quelle:
Hermann Hesse Museum

 

 

Routenplan & Höhenprofil

Quelle: SchweizMobil

Verpflegung

Startkaffee:

Literaturcafé Boccadoro

Montagnola

In unmittelbarer Nähe des Museums

+41 91 993 37 50

boccadoro@hessemontagnola.ch

https://de.hessemontagnola.ch/boccadoro

 

Mittagessen:

Literaturcafé Boccadoro

Montagnola

In unmittelbarer Nähe des Museums

+41 91 993 37 50

boccadoro@hessemontagnola.ch

https://de.hessemontagnola.ch/boccadoro

 

 

Fahrplan

Hinfahrt:

Ab 07:00 Bern - Gl. 10 (IR 15 • 2507, Richtung: Luzern) An 08:01 Luzern - Gl. 4
Ab 08:18 Luzern - Gl. 7 (IC 21 • 663, Richtung: Lugano) An 09:58 Lugano - Gl. 2
Ab 10:13 Lugano, Stazione Via Sorengo (B 436 • 819, Richtung: Agra, Paese)
An 10:23 Montagnola, Paese
Dauer: 3 h 23 min

Rückfahrt

Ab 15:01 Montagnola, Paese (B 436 • 832, Richtung: Lugano, Autosilo Balestra) An 15:15 Lugano, Stazione Via Sorengo
Ab 16:02 Lugano - Gl. 3 (IC 21 • 684, Richtung: Basel SBB) An 17:41 Luzern - Gl. 7
Ab 18:00 Luzern - Gl. 8 (IR 15 • 2532, Richtung: Genève-Aéroport) An 19:00 Bern - Gl. 3
Dauer: 3 h 59 min

 

SBB-Fahrplan

Fotogalerie

Druckversion

Datenblatt nur mit Passwort

Die 88 schönsten Genusswanderungen mit WanderFritz (Im Moment nicht lieferbar)

Durch das ganze Jahr wandern mit Fritz Hegi! Einfache Genusstouren für jedes Wetter, die sich am Lustprinzip orientieren und ÖV-tauglich sind. In bewährter Wandermagazin SCHWEIZ -Qualität

Zum Buch

WanderFritz 2 – 62 Wandertouren durch die Schweiz (Vergriffen)

„WanderFritz“ ist wieder unterwegs! In seinem neuen Wanderbuch präsentiert Wander-Profi Fritz Hegi 62 der schönsten Touren durch die WanderSchweiz. Es sind zwei- bis vierstündige Touren. Sie führen durch wunderbare Landschaften, zu historischen Orten, kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Mit einem Geleitwort von alt Bundespräsident Adolf Ogi

Das Buch "WanderFritz 2" ist vergriffen und kann nicht mehr bestellt werden

Zum Buch

WanderFritz 3 – 52 genussvolle Familientouren (wieder lieferbar)

  1. Die 52 genussvollen Wanderungen führen durch wunderschöne Schweizer Landschaften. Wanderfritz ist nie länger als vier Stunden unterwegs, das geniessen vor allem Familien mit Kindern und Rentner. Mit WanderFritz 3 schliesst es an den Grosserfolg des ersten Buches an, das bereits in der dritten Auflage erschienen ist.

Inhaltsverzeichnis

Neu: alle detaillierten Tourenkarten in diesem handlichen Führer sind mit einem QR-Code ausgestattet, über den Sie die Karten unterwegs auf Ihrem Handy bis zum Masstab 1:10’000^anschauen oder zu Hause ausdrucken können. (In Zusammenarbeit mit SchweizMobil)

Mit dem Vorwort von Thomas Widmer

Zum Buch

Hinterlassen Sie einen Kommentar