Flusskreuzfahrt Moskau nach Sankt Petersburg

12. Mai bis 22. Mai 2019

Das Schiff und die Route

Excellence Katharina

offizieller Registername ist MS General Lavrinenkov

  • Baujahr:  1990 in der DDR (Boizenburg / Rosslau
  • Länge: 129.15 m
  • Breite: 16.7 m (schmale Schleuse 17.5 m)
  • Höhe: 13.14 m
  • Tiefgang: 2.9 m
  • Wasserverdrängung: 3853 Tonnen
  • Passagierzahl: 182
  • Besatzung: 101
  • Hauptmotoren: 3 x 1000 PS (hergestellt in Nishnij Nowgorod)
  • Umdrehungen: 150 - 350/Min.
  • Dieselgeneratoren: 4 x 560 kW
  • Schiffsschrauben: 3 - direkter Antrieb mit den Motoren
  • Heckruder: 5
  • Geschwindigkeit: max. 13 Knoten (25.5 km pro Stunde)
  • Bugstrahler: 380 kW
  • Treibstoffverbrauch: 6 - 8 Tonnen/Tag
  • Dieseltank: 300 Tonnen
  • Technisches Wasser: Tank 300 Tonnen
  • Abwasser: Tank 300 Tonnen
  • GPS Systeme: Garmin (US) und VEGA (Rus)
  • Funkanlagen: 2 (100 km)
  • Bremsweg: Volle Fahrt 1.2 km (Reverse 400 m)
  • Umbau: 2015/2016

Während der Reise von Moskau bis zum Tag der Ankunft in Sankt Petersburg haben wir folgende Mengen an Lebensmitteln verbraucht:

  • 500 kg Fleisch
  • 2000 Eier
  • 300 l Milch
  • 300 kg Mehl
  • 350 kg Kartoffeln
  • 90 kg Tomaten
  • 80 kg Gurken
  • 400 kg Fisch
  • 45 kg Makkaroni

 

St. Petersburg Foto Fritz_200
Jaroslawl Foto Fritz_044
Route

Bilder und Highlights

Moskau Foto Fritz_002

Tag1 Zürich > Moskau | Sonntag, 12. Mai 2019

  • Flug mit Swiss
  • Einschiffen
Moskau Foto Vreni_050

Tag 2 Moskau | Montag, 13. Mai 2019

Die ehemalige Siedlung am Fluss der Moska ist heute zur viertgrössten Stadt der Welt hernagewachsen. In Moskau verbindet sich das Schönste an alter und moderner Architektur An einer Stadtrundfahrt erleben wir den roten Platz, die Basilius-Kathedrale, das grösste Kaufhaus GUM und die Maria-Himmelfahrts-Kathedrale. Abends haben wir die Möglichkeit, die Moskauer Metro zu besichtigen, deren prunkvolle Hallen sich bis zu 80 m tief unter den Strassen Moskaus befinden

Highlights

  • Stadtrundfahrt
  • Metrobesuch
  • Moskau roter Platz bei Nacht
Moskau Foto Vreni_124

Tag 3 Moskau | Dienstag, 14. Mai 2019

Heute besuchen wir das wohl bedeutendste Bau- und Geschichtsdenkmal, den Moskauer Kreml. Die Machtmetropole Russlands hat eine bis zu 18 Meter hohe Mauer, welche von 20 Festungstürmen unterbrochen wird. Der Kreml dient mit seinen vier prächtigen Kathedralen auch heute noch als Gotteshaus. Nachmittags beginnt die Flussfahrt auf der Wolga in Richtung Uglitsch.

Highlights:

  • Kreml
  • Helikopterlandeplatz von Putin
  • Roter Platz
  • Bolschoi-Theater
  • Christus der Erlöserkathedrale
  • Übung mit den Schwimmwesten
  • Vorstellung der Crew durch Stefan am Captains-Apéro auf dem Sonnendeck
Uglitsch Foto Vreni_027

Tag 4 Uglitsch | Mittwoch, 15. Mai 2019

Nachmittags Ankunft in Uglitsch. In der ältesten und geschichtlich bedeutendsten Stadt an der Wolga besuchen wir die Erlöserkathedrale und den Kreml von Uglitsch. Aufgrund der langen Geschichte, wird Uglitsch von vielen Sagen umwoben. Abends Weiterfahrt in Richtung Jaroslawl über den imposanten Rybinsker Stausee.

  • Kirche von Zar Dimitri
  • Dreikönigskathedrale
  • Kirche der Jungfrau Maria
  • Kreml von Uglich

Tag 5 Jaroslawl | Donnerstag, 16. Mai 2019

Die alte Kaufmannsstadt gehört zu den Städten des «Goldenen Rings», eine Gruppe bedeutender Städte rund um Moskau. Die Blütezeit erlebten diese Städte im 18. Jahrhundert. Wir besichtigen das Erlöserkloster und die Prophet-Elias-Kirche*. Die Wolga erreicht hier eine Breite von 800 m.

Gorizy Foto Vreni_010

Tag 6 Gorizy  | Freitag, 17. Mai 2019

Ausflug zum 10 km entfernten Kirillow-Belozerskij-Kloster*. Es wurde im Jahr 1397 vom Mönch Kirill gegründet und galt lange Zeit als ein wichtiges religiöses Machtzentrum. Das Schiff passiert den Weissen See in Richtung Kishi.

Highlights

  • Typisch russisches Dorf auf dem Land
  • Schöne Uferpartien
  • Eindruck wie es im Winter wohl sein muss (-30 GRad und 1 m Schnee, alle Flüsse und Gewässer zugefroren...)
Kishi Foto Fritz_025

Tag 7 Kishi | Samstag, 18. Mai 2019

Inmitten des Onegasees liegt die kleine Insel Kishi mit ihrer märchenhaften Holzkirche. Beim Bau der 35m hohen Verklärungskirche wurde kein einziger Nagel verwendet. Rundgang durch das UNESCO-geschützte Freilicht-Museum.

Highlights

  • Verklärungskirche Tserkov'Preobrazheniya Gospodnya
  • Inselrundgang auf Kishi
  • Bauernhaus
  • Schindelschnitzer
  • Vollmond während der Fahrt

 

 

Tag 8 Mandrogi | Sonntag, 19. Mai 2019

In Mandrogi erwartet uns das etwas andere Russland – bodenständig und ländlich. Wir erleben traditionelle Musik und kosten einen Schaschlikspiess. Weiterfahrt auf Europas grösstem See, dem Ladogasee (39 mal die Fläche des Bodensee's) inmitten der herrlichen Seenlandschaft von Karelien an der Grenze zu Finnland in Richtung St. Petersburg.

Highlights

  • Handbetriebene Fähre
  • Handbemalte Kunstwerke im Wald
  • Schaschlik Spiess
  • Galadinner auf dem Schiff

 

St. Petersburg Foto Fritz_025

Tag 9 St. Petersburg | Montag, 20. Mai 2019

Das «Venedig des Nordens» liegt im Mündungsdelta der Newa auf rund 100 Inseln. 600 Brücken überspannen die Kanäle und Wasserstrassen zwischen den Inseln. Über alldem glitzern die goldenen Zwiebeltürme der Kirchen und Kathedralen. Wir entdecken St. Petersburg auf einer Stadtrundfahrt.

Highlights

  • Die Blutskirche
  • Die Gassen hinter den Prachtsstrassen
  • Der Schlossplatz mit seiner riesigen Dimension
  • Die Neva
  • Die persönliche Stadtführung mit Stefan
St. Petersburg Foto Fritz_146

Tag 10 St. Petersburg | Dienstag, 21. Mai 2019

Heute besuchen wir das Eremitage-Museum, das eine der grössten und berühmtesten Gemäldesammlungen der Welt beherbergt. Am Abend geniessen wir zum Abschluss der Reise eine eindrückliche Kanalfahrt im Venedig des Nordens

Highlights

  • Die Eremitage mit den Prachtsräumen und den Millionen von Kunstschätzen
  • Das erleben was overtourism heisst
  • Eindrückliche Kanalfahrt

WanderFritz 1 - 58 schönste Wanderungen durch die Schweiz

In diesem Buch sind die 58 schönsten Ausflüge von Fritz Hegi durch wunderbare Schweizer Landschaften dargestellt. Es sind leichte Touren für Familien mit Kindern, aber auch für die jungen Rentner.

Alle Ausgangs- und Zielpunkte sind gut mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar. Zu allen Touren gibt es Kartenausschnitte, genaue Routenbeschriebe und viele wertvolle Tipps.

Es ist die dritte aktualisierte Neuauflage des Wanderbestsellers

Zum Buch

WanderFritz 2 – 62 Wandertouren durch die Schweiz

„WanderFritz“ ist wieder unterwegs! In seinem neuen Wanderbuch präsentiert Wander-Profi Fritz Hegi 62 der schönsten Touren durch die WanderSchweiz. Es sind zwei- bis vierstündige Touren. Sie führen durch wunderbare Landschaften, zu historischen Orten, kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Mit einem Geleitwort von alt Bundespräsident Adolf Ogi

Zum Buch

WanderFritz 3 – 52 genussvolle Familientouren

  1. Die 52 genussvollen Wanderungen führen durch wunderschöne Schweizer Landschaften. Wanderfritz ist nie länger als vier Stunden unterwegs, das geniessen vor allem Familien mit Kindern und Rentner. Mit WanderFritz 3 schliesst es an den Grosserfolg des ersten Buches an, das bereits in der dritten Auflage erschienen ist.

Inhaltsverzeichnis

Neu: alle detaillierten Tourenkarten in diesem handlichen Führer sind mit einem QR-Code ausgestattet, über den Sie die Karten unterwegs auf Ihrem Handy bis zum Masstab 1:10’000^anschauen oder zu Hause ausdrucken können. (In Zusammenarbeit mit SchweizMobil)

Mit dem Vorwort von Thomas Widmer

Zum Buch

Hinterlassen Sie einen Kommentar