MARTHALEN - RHEINAU IN WOCHE 2/2017

Organisatorisches und Routenbeschreibung der Wanderung in Woche 2/2017

Hinfahrt:

Ab 08:02 Bern - Gl. 2 (IC 809, Richtung: Romanshorn)
An 09:33 Winterthur - Gl. 5
Ab 09:42 Winterthur - Gl. 7 (S 33 20332, Richtung: Schaffhausen)
An 10:00 Marthalen - Gl. 1
Dauer: 1 h 58 min

Online-Fahrplan >>>>
Rückfahrt:

Ab 14:44 Rheinau, Hallenbad (BUS 620 62025, Richtung: Marthalen, Bahnhof)
An 14:54 Marthalen, Bahnhof
Ab 15:00 Marthalen - Gl. 2 (S 33 20359, Richtung: Winterthur)
An 15:19 Winterthur - Gl. 7
Ab 15:25 Winterthur - Gl. 4 (IC 824, Richtung: Brig)
An 16:58 Bern - Gl. 6
Dauer: 2 h 14

Online-Fahrplan >>>>

Verpflegung:
Startkaffee: Restaurant Freihof Peter & Alice Weidmann Giseharteweg 2 8460 Marthalen Tel. +41 52 319 12 18 http://www.freihof-marthalen.ch/ (Ruhetag MI) >>>Reserviert am 3.1.17

Einkehren: Restaurant Augarten Brauerei & Wirtshaus Untere Steig 15 8462 Rheinau T: +41 52 319 12 67 info@augarten-rheinau.ch http://www.augarten-rheinau.ch/home.html (Ruhetag: MO) >>>Reservationsanfrage am 3.1.17

Wanderzeit:
Vor dem Mittagessen: 2h00
Nach dem Mittagessen: 1h05
Total: 3h05

Länge: 10.2 km
Bergauf/Bergab: 125/140 m

Karten:  1:50 000 Frauenfeld 216T; Baden 215T;  Schaffhausen 405T
Quelle: selber kreiert und Blog von Thomas Widmer am 3.1.17 hier >>>)

Wanderung im Zürcher Weinland

Marthalen (412 m) - Wattbüel (372 m) - Neurheinau (359 m) - Kloster Rheinau (354 m) - Salmen (354 m) - Rheinau (383 m)

Homepage des Zürcher Weinlandes: http://www.zuercher-weinland.ch/region/

Einige Informationen zur Rheinau

http://www.dokstelle-rheinau.ch/index.html

Klosterkirche Rheinau
Die barocke Klosterkirche wurde in den Jahren 1705 bis 1710 gebaut; die Innenausstattung erhielt ihren Abschluss erst um 1750. Der Südturm rechts stammt noch von 1572. Im Innern seines Erdgeschosses findet sich das Portal der romanischen Basilika von 1114.

Klosterkeller:
Gebaut von 1585 bis 1744 in mehreren Etappen bis zur Gesamtlänge von 105 Metern. Darüber Trotte und Gastzimmer für Frauen. Ab 1862 «Zürcher Staatskeller Rheinau». Heute im alten Gewölbe moder-ner Kellereibetrieb der Caves Mövenpick.

Klosterscheunen
Auf dem Festland gegenüber der Insel wurden ab Ende des 16. Jahrhunderts die Ökonomiebauten des Klosters rund um einen weiten Platz errichtet: Scheunen, Keller, Trotte, Stal-lungen, Wagnerei und Küferei.

mehr »

Fotogalerie

Bildstrecke>>

Bildstrecke Gaby>>>


HOME
WANDERUNGEN SEIT 2004
WANDERUNGEN 2017
1701 LOETSCHENTAL
1702 MARTHALEN
1703 GEMPEN
1704 WIERIHORN
1705 LAUENEN
1706 ST MAURICE
1707 KALTBACHHOEHLEN
1709 HAEGENDORF
1710 KEMPTEN
1711 RUPPERSWIL
1712 VILLIGEN
1713 WILER B.U.
1713 CLARO
1714 KUESSNACHT
1715 HINWIL
1716 MAGGLINGEN
1717 ZIMMERWALD
1717 BOWIL
1718 HADRIANSWALL
1720 CHARDONNE
1721 AUFFAHRTSWANDERUNG
1722 COMBE DE BIAUFOND
1722 TURBENTHAL
1723 BOEDMENERWALD
1724 GRÜTSCHALP
1727 ELM
1728 ALLMENDHUBEL
WANDERUNGEN 2016
WANDERUNGEN 2015
WANDERUNGEN 2014
WANDERUNGEN 2013
WANDERUNGEN 2012
WANDERUNGEN 2011
WANDERUNGEN 2010
WANDERUNGEN 2009
WANDERUNGEN 2008
WANDERUNGEN 2007
WANDERUNGEN 2006
WANDERUNGEN 2005
WANDERUNGEN 2004
ALLE WANDERUNGEN
MEINE BÜCHER
LINKS
SCHMUNZELECKE
FILMDREHS UND PRODUKTIONEN
WISSENSWERTES
BUCHLADEN
OUTDOORTIPPS FÜR SENIOREN
PRESSE
F&F REISEN
KONTAKT
Anzeige
/docs/Logo.png
SCHWEIZ-Das Wandermagazin

Anzeige

WanderFritz 1 (dritte aktualisierte Neuauflage)

WanderFritz 2 Mein zweites Buch

Neu im Buchladen:Die beliebten Nachmittagswanderungen

Anzeige